Veranstaltung für Fachpublikum aller Bereiche  

 
 
 

Liebe begeisterte Streiter um den Diabetischen Fuß,

wir freuen uns, mit Ihnen in diesem Jahr die einzigartige Atmosphäre des interprofessionellen Netztreffens im schönen Halle an der Saale genießen zu dürfen.

Aus aktuellen Entwicklungen und Ihren Rückmeldungen haben wir ein vielschichtiges Programm zusammengestellt. Zwei Besonderheiten: Herr Prof. Schultka führt am 31.Aug. persönlich durch die Meckelschen Sammlungen und vor dem eigentlichen Treffen findet ein Kurs zum Filzen statt.

Bakterien sind relevant als vermutete Wundheilungsbehinderer und als Verursacher gefährlicher Notfälle. Die Strategien dagegen sind Moden unterworfen. Wir widmen uns dem in einem Impulsvortrag und einem Workshop zur Hygiene.

Die Biomechanik der Entlastung ist unser interdisziplinäres Dauerthema. Dem gehen wir in einem Workshop, einer Diskussion um Rechtfertigung von Zwang und drei Vorträgen nach.

Die Politik sorgt immer wieder für überraschende Wendungen. Mit der hyperbaren Sauerstofftherapie müssen Krankenkassen jetzt eine teure Therapie bezahlen, die im Umkreis verzweifelter Situationen bei unbehandelbaren Durchblutungsstörungen ihre Nische sucht. Dem Themenkreis widmen wir einen Vortrag und eine Pro-Contra-Diskussion. Auch die Krankenkassen, unsere Freunde und Partner, sollen zu Wort kommen.

In der Hoffnung, Ihr Interesse geweckt zu haben, freuen wir uns auf eine lebendige Tagung. 

Katrin Krause, Dirk Hochlenert und Gerald Engels

 
31. August, 9 – 13.30 Uhr VORSYMPOSIUM 
Filzkurs „GESCHÜTZTES GEHEN durch Distanzpolster“
Max. 20 Personen 
Preis 85 € + 19 % Mwst = 101,15 € incl. Poster und Flyern
Funktionsgebäude FG 5 U02 Seminarraum 5+6
 

Organisatorisches
Fortbildungspunkte

sind für Wundassistenten/inn DDG, Diabetes-Assistenten/inn DDG, Diabetesberater/inn DDG und Pflegende beantragt.

Die Ärztekammer Sachsen-Anhalt hat die Fortbildung anerkannt. Ärzte erhalten pro Tag 5 Punkte der Kategorie A  

Orthopädie-Schumacher/inn erhalten über die AGOS - Arbeitsgemeinschaft Orhopädieschuhtechnik am 31.08.18 - 10 Fortbildungspunkte und am 01.09.18 - 12 Punkte

Podologen/innen erhalten pro Tag 4 Fortbildungspunkte

Die Teilnahmebescheinigungen werden jeweils am Ende des Tages, also nach dem letzten Vortrag, ausgehändigt.     

Teilnahmegebühr

 63,02 € + 19 % MwSt = 75,00 €

Abendessen – Freitagabend

49,00 € incl. Mwst leckeres Grillbuffet (auch für Vegetarier) und Getränke (für 3 Stunden, ohne Spirituosen) 

im „Krug zum grünen Kranze”, Talstraße 37, 06120 Halle, www.krugzumgruenenkranze.de

Die Talstraße ist die Verlängerung der Ernst-Grube Straße; d.h. das Restaurant ist in 15-20 Minuten problemlos zu Fuß zu erreichen.

Anmeldungen für das Abendessen können am Tag der Veranstaltung leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Tagungsleitung 

Dirk Hochlenert, Köln und Katrin Krause, Köthen

Schirmherren   
  • AG Fuß der Deutschen Diabetes Gesellschaft
    www.ag-fuss-ddg.de

  • Prof. Matthias Girndt, Universiätsklinikum Halle,

Wir danken den Sponsoren der Veranstaltung und des wissenschaftlichen Programms für Ihre Unterstützung in Höhe von je 2500 € für Werbezwecke/Standkosten, Ohne dieses Sponsoring könnte das "Nationale Treffen Netzwerke Diabetischer Fuß" in dieser Form nicht stattfinden.

  • Abbott GmbH & Co. KG
  • AstraZeneca GmbH
  • Berlin-Chemie Menarini
  • Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
  • Lilly Deutschland GmbH
  • Novo Nordisk Pharma GmbH 
  • Roche Diagnostics Deutschland GmbH 
  • Sanofi-Aventis Deutschland GmbH 
Anmeldung und Rechnung:
Melden Sie sich möglichst frühzeitig an. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.
Bitte beachten Sie, dass die Rechnung aus den von Ihnen erfassten Daten erstellt wird. Deshalb ist es wichtig, dass Sie den Namen und die Adresse Ihrer Institution / Praxis korrekt eintragen. Sie erhalten die Rechnung direkt nachdem sie sich angemeldet haben per Email. Überweisen sie den Rechnungsbetrag bitte bis spätestens Mitte August vorab

Für die Anmeldung klicken Sie bitte hier  

Download Flyer der Veranstaltung

Hotel:
Wir haben einige Einzel- und Doppelzimmer im TRYP BY WYNDHAM HALLE, www.tryphalle.com
Neustädter Passage 5, 06122 Halle/Saale reserviert.
 
Standard Einzelzimmer 57,00 EUR pro Zimmer/ Nacht
Standard Doppelzimmer 76,00 EUR pro Zimmer/ Nacht
 
Folgende Leistungen sind im Zimmerpreis inkludiert:
• Teilnahme am reichhaltigen Frühstücksbuffet
• kostenfreies Ticket für den ÖPNV
 
Bitte bestellen Sie die Zimmer unter dem Stichwort NT-2018, Abrufende ist der 02.08.2018
 
bei Kristin Möckel, Gruppenreservierung 
Tel.: 0345 6931-0, E-Mail: kristin.moeckel@grandcityhotels.com
oder übers Web:www.tryphalle.com
 
Anreise:

Informationen zur Anreise und zum Parken finden Sie im Internet unter www.uk-halle.de; dort in der Fußzeile „So erreichen Sie uns”, oder wenn Sie hier klicken

 
 
Bitte benutzen Sie den Eingang Ernst-Grube-Str. 40 zwischen den Lehrgebäuden 5+6, denn dort findet das Nationale Treffen statt.
Preiswerte Parkplätze finden Sie in der Ernst-Grube-Str. und in den Seitenstraßen. Das Parkhaus am Haupteingang kostet 1 € pro Stunde; 12 € für 24 Stunden.  
 
Wenn Sie sich in Halle mit Nahverkehrsmitteln bewegen möchten, empfehlen wir die App insa.de. Achten Sie dabei bitte darauf, dass Sie sich die Informationen erst kurz vor der Reise zusammenstellen, da in Halle bis Mitte August viel gebaut wird.
 
Veranstalter, Organisator und Ansprechpartner  
CID GmbH, Dienstleistungen für medizinische Netzwerke
Merheimer Str. 217, 50733 Köln 
Evelyn Bruns, evelyn.bruns@cid-direct.de
www.cid-direct.dewww.amputation-verhindern.de